Aufstieg der DAMEN 40.1 in die Verbandsoberliga

Da wir Marina Riebow (vormals 50.1), Yvonne Witte (30.1) sowie Angela Urrutia Fuentes (nach 10 jähriger Tennispause) für unser Team begeistern konnten, starteten wir die Saison total motiviert als Gast beim Absteiger Neuruppin in neu gemischter Zusammensetzung.  
Die Reise nach Neuruppin sollte sich lohnen und wir wollten nicht ohne Punkt nach Hause fahren. Beim Spielstand von 3:3 nach Einzeln musste eine „taktische Doppelaufstellung“ her.
Die Taktik wird nicht verraten,  ging aber auf und endete in einer Flutlichtkatastrophe für den Gegner. Marina und Stella verloren im alles entscheidenden ersten Doppel den 1. Satz, kämpften sich aber weiter durch das Match. Bei zunehmender Dunkelheit entschieden sich die Gegner das Flutlicht erst nach Verlust des 2. Satzes im Ti-Break anzuschalten. Den entscheidenden Match-Ti-Break konnten wir – bei besserer Sicht - dann ebenfalls für uns verbuchen. Somit war der 5. Punkt gesichert und der Grundstein für den Aufstieg gelegt.
Die weiteren Spiele konnten wir in der Folge bei fast durchgängig gutem Wetter und guter Sicht für uns entscheiden.
Im letzten Spiel gegen den zweiten Absteiger der Gruppe (BTTC) wurde Conny durch Nicola Seitz vertreten. Auch dieses Spiel haben wir auf heimischer Anlage 6:3 gewonnen. Die Gegner – bis dahin Tabellenführer – haben wohl fest mit dem Wiederaufstieg gerechnet und mussten ihrer Enttäuschung Luft machen indem sie kurzzeitig unser Ranking anzweifelten.
Am Ende landeten wir mit souveränen 5:0 Punkten an der Tabellenspitze, so daß wir im nächsten Jahr in der Verbandsoberliga der 40iger aufschlagen dürfen.
An unserem Sommermärchen 2018 waren folgende Spielerinnen beteiligt: Marina Riebow, Maike Kemkes, Stella von Kuczkowski, Constanze Braschoß, Karin Steinicke, Yvonne Witte, Angela Urrutia Fuentes sowie „Mental-Coach“ Ester Karré – und nicht zu vergessen unsere drei „Aushilfen“, Larissa Rauhut, Johanna Paul und Nicola Seitz, dafür auch nochmal ein herzliches Dankeschön! 
Schön war’s!
Stella von Kuczkowski

Newsletter

Bleib informiert und melde dich für den TCL-Newsletter an.