TVBB-Mixed-Verbandsspiele erfolgreich gestartet

Doris, Wolfgang, Stella, Marion, Hajo und nicht auf dem Bild: Carsten

Am 23.07.2017 wurde die erste von insgesamt sieben Begegnungen im Rahmen der TVBB-Mixed-Verbandsspiele (ab 2017 hat man diese in „TVBB Freizeit“ umbenannt) ausgetragen. Der TCL ist hier mit 2 Mannschaften vertreten.

Zunächst galt es allerdings mit den wetterbedingten Anlaufschwierigkeiten fertig zu werden. Unsere Plätze hatten sich durch das erneute starke Unwetter in eine Seenlandschaft verwandelt, die selbst unseren Profi in Sachen Platztrockenlegung und Herstellen der Bespielbarkeit für Turnierbedingungen vor eine schier unlösbare Aufgabe stellte.

So war der reibungslose Ablauf am Ende nur dadurch möglich, dass die Altersklasse der Damen/Herren-Mixedmannschaft auf die Anlage in der Hohenzollernstraße ausgewichen ist. Die aufgeweichten Plätze im Franziusweg hätten den Trittfrequenzen der 1. Mannschaften nicht lange standhalten können. Damit gab es ausnahmsweise auch für zufällige Spaziergänger, die sich dann in einiger Zahl einstellten, im südlichsten Zipfel von Berlin hochklassiges Tennis zu bestaunen. Leider unterlag unsere Mannschaft dann einer starken „Heilandsweide“.

Währenddessen kämpfte die Mannschaft in der Altersklasse w45/m55 sowohl in der Halle als auch dann auf den sukzessive vom Platzwart freigegebenen Außenplätzen um den Sieg gegen Lichterfelde 77. Nach einem Stand von 3:3 nach den Einzeln konnten alle drei Doppel gewonnen werden. Ein schöner Auftakt!

Foto: Henke