Größtes Camp in der Vereinsgeschichte

Foto: Lehmann
Foto: Lehmann
Foto: Lehmann
Foto: Urrutia
Foto: Urrutia
Foto: Urrutia

In der 4. Ferienwoche fand das am stärksten frequentierte TCL-Tennis-Ferien-Camp auf der großen Anlage statt. Mit großem Einsatz, viel Schweiß und noch viel mehr Spaß waren die insgesamt 29 Kids richtig gut dabei!

Beim größten Camp der TCL-Geschichte konnte das Trainerteam (Sascha Lehmann, Laura Jähnel, Fabi Fritz, Miriam Kettwig, Louisa Schloussen, Filip Papierz und Jonas Bastiansen) nur in der Mittagspause etwas „durchschnaufen“. Dafür sorgte dann aber auch das leckere Mittagessen in der Gastronomie! Vielen Dank an dieser Stelle an Anna und ihre Mannschaft.

Und was wäre ein richtiges Camp ohne ausgiebige Konditionseinheiten? Richtig, gar nichts. Daher wurde auch nach der Mittagspause fleißig an der Kondition gefeilt, viel Seil gesprungen oder die Koordinationsleiter „malträtiert“. Natürlich gab es auch eine Menge Spiele, denn insbesondere der „Regenmittwoch“ musste ja irgendwie ausgeglichen werden. Dass die Trainer beim großen Fußballmatch gegen die Kids verloren haben, muss leider auch erwähnt werden...Da waren aber auch einfach zu viele Beine im Spiel!

Beim abschließenden Turnier am Freitag hatten dann aber alle nochmal ausgiebig den Schläger in der Hand. Bei den „Großen“ siegte Yasin al-Zain vor seinem Bruder Yunis und Josefina Ziegler. Die „U8er“ kürten ihren Sieger in Fynn Lauterwald, der Aaron Petri besiegte. Dritte wurden hier Kathi Laute und Finn Rauhut. Und auch die „Minis“ spielten ein großes Turnier in der Halle, wo am Ende sicher alle irgendwie Sieger waren...

Vielen Dank an alle, es war eine schöne Woche!

Mit dabei waren: Fynn Lauterwald, Nick Ehmer, Finn & Pitt Rauhut, Noah Dering, Kathi Laute, Zoe Wettcke, Aaron Petri, Yasin und Yunis al-Zain, Malea und Amelie Balzer, Jeremia Breidtfeld, Gabriel Brzoska, Benicio Hanisch, Aaron Häsler, Justus Hübner, Niklas & Johann Kuttner, Christoph & Vivien Mallach, Paul Rödig, Felix Scherer, Tim Schrenick, Josefine Sommerfeld, Edgar und Peter Thomas, Cenk Yücel & Josefina Ziegler

Bericht: Sascha Lehmann

Auch in der ersten und zweiten Ferienwoche gab es ein Camp-Angebot. Unter Leitung von Roddy war hier die ältere Zielgruppe unter den Daheimgebliebenen angesprochen.