3. TCL-Mini-Cup

Foto: Struck

Am 01./02.04.2017 trafen sich wieder die jüngsten Tennis-Talente beim TC Lichtenrade zum 3. TCL-Mini-Cup in den Altersklassen U6 und U7, um sich untereinander kennenzulernen, miteinander zu spielen und erste Erfahrungen im Turnier-Tennis zu sammeln.
Auf dem Programm standen am Samstag Tennis-Gruppenspiele mit einem Gewinnsatz bis 4 auf Kleinfeld mit roten Bällen und am Sonntag die Finalrunden und Platzierungsspiele. Zwischendurch boten wir vier athletische Spiele an (Tennisball-Transport-Lauf, Tennisball-Weitwurf, Fächerlauf und Tennisball-Zielrollen), bei denen jedes Kind auch seine weiteren sportlichen Talente zeigen konnte.
In der Altersklasse U7 gewann Kevin Fricke (Victoria Pankow) das Tennis-Finale deutlich gegen Oskar Kröger (Zehlendorfer Wespen) und sicherte sich den Siegerpokal. Das Spiel um Platz 3 entschied Mika Laux (TSV Spandau 1860) gegen Linus Fussan (Dahlemer TC) für sich. Unsere Lichtenrader Talente Nick Ehmer (5. Platz), Julius Schönherr (6. Platz) und Leonard Herold (8. Platz) konnten mit den besten Kids gut mithalten und verloren teilweise nur ganz knapp in den Viertelfinal-spielen. Kopf hoch Jungs, nächstes Mal klappt es bestimmt mit dem Einzug ins Halbfinale!
Bei den U6ern freute sich Zino Mare Matijevic (Dahlemer TC) über seinen ersten Goldpokal. Er gewann das Endspiel souverän gegen Michail Khotsin (Potsdamer TC Rot-Weiss). Den 3. Platz belegte Miles Mitchell (Dahlemer TC), der sich in einem spannenden Spiel gegen Nele Schmidt (TC Orange-Weiß Friedrichshagen) durchsetzen konnte. Unser einziger Lichtenrader Teilnehmer Gabriel Brzoska gab sein Bestes und sammelte wertvolle Erfahrungen im Tennisspiel mit den anderen Kindern.
Auch der Osterhase kam am Finaltag schon mal auf einen Sprung vorbei und versteckte ein paar Süßigkeiten in der Gartenanlage des TC Lichtenrade. Außerdem erhielten alle Kids eine Teilnehmermedaille, eine Urkunde und kleine Sachpreise für die athletischen Spiele, so dass kein Kind mit leeren Händen nach Hause gehen musste.
Denn unser Motto ist: Beim TCL-Mini-Cup gibt es zwar Sieger, aber keine „Verlierer“!

Dirk Struck/Fabian Fritz (Turnierleitung)