2. TCL-Mini-Cup

Foto: Struck

Am 14./15.01.2017 veranstaltete der TC Lichtenrade den 2. TCL-Mini-Cup in den Altersklassen U6 und U7. Wir freuten uns über die Anmeldung von 24 Kindern aus Berlin, Brandenburg und Sachsen.
Am Samstag spielten die 4- bis 7-jährigen Kids ihre Tennis-Gruppenspiele mit einem Gewinnsatz bis 4 auf Kleinfeld mit roten Bällen. Am Sonntag erfolgten dann die Finalrunden und eine Trostrunde. Für alle Kinder gab es am Ende eine Teilnehmermedaille und eine Urkunde, für die jeweils ersten drei Plätze Pokale. Zwischendurch boten wir vier athletische Spiele an (Tennisball-Transport-Lauf, Tennisball-Weitwurf, Fächerlauf und Tennisball-Zielrollen). Alle teilnehmenden Kinder erhielten dafür Sachpreise.
In der Altersklasse U7 gewann Kevin Fricke (VfK 1901) das Tennis-Finale souverän gegen Oskar Kröger (Zehlendorfer Wespen). Beim Spiel um Platz 3 konnte sich in einem spannenden Spiel Linus Fussan (Dahlemer TC) gegen Mika Laux (TSV Spandau 1860) durchsetzen. Auch unsere Lichtenrader Teilnehmer zeigten viel Engagement und gute Leistungen. Nick Ehmer belegte den 5. Platz und Leonard Herold den 7. Platz. Fabian Brömel erreichte die Trostrunde. Leo zeigte außerdem wieder seine besonderen Fähigkeiten bei den athletischen Spielen und gewann den Tennisball-Weitwurf und das Tennisball-Zielrollen.
Bei den U6ern ging der Sieg nach Sachsen. Noah Zimmer (Leipziger SC 1901) gewann in einem hochklassigen und spannenden Spiel gegen Zino Mare Matijevic (Dahlemer TC). Das Spiel um Platz 3 entschied Michail Khotsin (Potsdamer TC Rot-Weiss) gegen Nele Schmidt (TC Orange-Weiß Friedrichshagen) für sich. Auch unser einziger Lichtenrader Teilnehmer Elian Möller gab sein Bestes und sammelte erste Erfahrungen beim Turnier-Tennis.
Ein besonderes Highlight für die Kids war dieses Mal der Besuch des „Talentinos“ zur Siegerehrung. Der „Talentino“ (Maskottchen des DTB-Kinder-Projekts „Play & Stay) brachte allen Kindern ein „Talentino“-T-Shirt und weitere kleine Geschenke mit.
Der erste TCL-Mini-Cup im Winter hat uns von der Turnierleitung sehr viel Spaß gemacht. Ein spezieller Dank gilt dem Vorstand des TCL, der es ermöglichte, dass zum Wohle der Kinder die Traglufthalle am Samstag auf 17 bis 20 Grad Celsius temperiert wurde. Begeisterte Kinder, zufriedene Eltern und tolle Spiele: So macht Tennis Spaß!

Dirk Struck/Fabian Fritz